50 Jahre Familienferienstätte Dorfweil – Jubiläumsfeier verlegt

Die „Familienferienstätte Dorfweil“ begeht in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Dorfweil, das ist ein kleiner Ortsteil der Ortsgemeinde Schmitten im Taunus. Hier liegt auf einem 30.000 Quadratmeter großen Südhanggelände die Ferienanlage des „Evangelisch-Freikirchliches Erholungswerk e.V.“ Mit ihr wurde in den vergangenen 50 Jahren auch der Name dieses knapp 700 Einwohner zählenden Ortes weit über die Grenzen Hessens hinaus in Deutschland bekannt. Mit „Dorfweil“ verbinden sich Lebenserinnerungen vieler alter und junger Menschen.

Die Planung, eine Ferienstätte zu errichten, für Familien mit kleinem Budget und Menschen mit Behinderungen begannen schon 1967.  „Mission durch Wort und Tat“ war das Leitmotiv des Vereins in der Bekenntnisgemeinschaft mit den „Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden“. Der Beginn der Bauarbeiten wurde ermöglicht durch eine Erbschaft des Berliner Kaufmanns Ewald Freyde, mit Mitteln der Bundesrepublik Deutschland und der Bundesländer Hessen und Rheinland-Pfalz. Am Sonntag den 11. Oktober 1969 konnten die Herren Karl Reichardt und Pastor Edwin Brandt sen., die damaligen Vorsitzenden des Vereins, das Richtfest feiern. Im Jahr 1970 wurde das Haus schließlich von Pastor Lothar Milbredt, dem ersten Direktor und Mitinitiator, mit 120 Betten in Betrieb genommen.

Über viele Jahre war Dorfweil nicht nur Familienferienstätte, sondern auch Seminar- und Tagungshaus für Gemeinden, kirchlichen Gruppen und Verbänden. Inzwischen ist die Bandbreite der Gästegruppen gewachsen und diverse Anbauten sind hinzugekommen. Die Ferienstätte hat einen Platz in der Gemeinschaft der Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Tagungs- und Gästehäuser in Deutschland gefunden, die sich unter der Marke „himmlische herbergen“ im Internet finden und buchen lassen. 21.500 Übernachtungen wurden im vergangenen Jahr 2019 gezählt. Kinder und Jugendliche, Familien und Gruppen mit behinderten Menschen, Seminar- und Tagungsgäste belegten die 19 Familienappartements und 24 Zwei-Bettzimmer zu ihren Veranstaltungen und Ferienmaßnahmen.

Dorfweil wurde ein Platz für Begegnung und Erholung, ein Lebensraum, geschaffen für Menschen, um das Leben und den Glauben eine Zeitlang zu teilen, ein Ort der Kirche, als Ausdruck der unterschiedlichen Weisen das Evangelium in dieser Welt zu kommunizieren.

Bis heute, fünfzig Jahre, im Dienst an den Menschen, dem Evangelium und zum Wohl der Gesellschaft, daran sollte mit einem festlichen Tag am 9. Mai 2020 erinnert werden!

Leider wird der bereits bekanntgemachte Festtag nicht stattfinden; denn die Corona-Krise hält uns im Ungewissen über den Verlauf dieses Jahres. Die Ferienstätte ist zurzeit, wie andere Häuser auch, geschlossen. Das stellt vor Herausforderungen, die finanziell schweren Schaden verursachen werden. Viele Stornierungen gehen jetzt ein, von Ungewissheit und Angst um die Gesundheit getrieben.  Ausfallkosten sollen vermieden werden. Ohne Einnahmen kann die Einrichtung aber nicht überleben. Deshalb bitten wir unsere Mitglieder und Freunde zu prüfen, ob sie mit einer Spende helfen können, „die Arche“ auf Kurs zu halten. (Spenden) Von unseren Gästen wünschen wir uns im Jubiläumsjahr, dass sie mit uns im Gespräch bleiben und ihre Reise nicht vorschnell stornieren. Wir werden Möglichkeiten finden, uns miteinander zu arrangieren.

Wir beten um Bewahrung und Durchhaltevermögen und bitten um Unterstützung, wo immer möglich, damit unsere Arbeit fortbestehen und auf vielfältige Weise in Zukunft Menschen begleiten kann.